Pauschalpreise

Blutegeltherapie: 75€, zuzüglich 8€ / Blutegel

Sanfte Wirbelsäulenmassage nach Breuß: 25€
Wirbelsäulentherapie nach Dorn: 35€
Combi (Dorntherapie + Breußmassage): 55€

Fußreflexzonenmassage: 25€

Eigenbluttherapie: 8€ pro Injektion ohne Zusätze

Kinesio-Taping: ab 10€

Hypnoseanwendungen:

Gewichtsreduzierung  (3 Sitzungen an 3 Terminen)  240€
Rauchentwöhnung  (3 Sitzungen an 3 Terminen)  240€
auf Wunsch Stabilisierungssitzung zu Gewichtsreduzierung und Rauchentwöhnung  (ca. 60 Minuten)  69€
Blockadenlösung kombiniert mit Tiefenentspannung  (ca. 60 Minuten)  69€

Eigenbluttherapie

Die Eigenbluttherapie gehört als unspezifische Reiztherapie zu den klassischen naturheilkundlichen Verfahren. Bei der Eigenbluttherapie wird dem Patienten Blut aus der Vene entnommen und in der Regel in den Gesäßmuskel oder in die Haut zurückgespritzt. Das eigene Blut wird nach dem Aufenthalt außerhalb des Körpers von diesem als „fremd“ angesehen und löst so eine Immunreaktion des Körpers aus bzw. stimmuliert dessen Körpereigene Abwehr.

Anwendungsgebiete:
Allergien (vor allem Pollenallergie, Asthma und Neurodermitis), geschwächtes Immunsystem, Infektanfälligkeit, chronische Entzündungen der Harnwege, Nebenhöhlen, Bronchien und Prostata, depressive Verstimmungen, Erschöpfungszustände, rheumatische Erkrankungen und Gicht, Hautkrankheiten (Schuppenflechte, Akne)

Weitere Informationen

Fußreflexzonenmassage

Die Fußreflexzonenmassage ist eine bestimmte Massagetechnik, bei der man spezielle Bereiche der Fußsohle – die sogenannten Fußreflexzonen – massiert. Die Massage beruht auf der Vorstellung, dass der Fuß in Wechselbeziehung zum ganzen Körper steht.

Anwendungsgebiete:

Funktionsstörungen innerer Organe (z.B. Verstopfungen, Menstruationbeschwerden), Lymphabfluss in Armen und Beinen fördern, Muskelverspannungen lösen, Schmerzen lindern, zu einem besseren Schlaf verhelfen, körperliche Verfassung kräftigen, Abwehrsystem anregen, vegetatives Nervensystem günstig beeinflussen

Weitere Informationen

Dorn Breuß Wirbelsäulentherapie

Die Dorntherapie und die Breuß-Massage können bei sehr vielen Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule, der Gelenke und aller Bereiche des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule und den Gelenken verbunden sind eingesetzt werden. Bei der Dorntherapie werden auf eine sanfte, einfühlsame aber auch kraftvolle Art die verschobenen Wirbel und Gelenke an ihren idealen Platz zurückgeschoben. 
Die Breußmassage ist eine sanfte Rückenmassage im Bereich der Wirbelsäule und löst tiefliegende feinere Blockaden auf.

Anwendungsgebiete:

Ischialgien, HWS-Syndrom, Beschwerden im Lendenwirbelsäulenbereich, Beschwerden im Brustwirbelbereich (taube Fingerspitzen, eingeschlafene Hände). Zittern der Hände, Migräne, Tinnitus, Skoliosen der Wirbelsäule, Blockierungen einzelner Wirbel, Beinlängenunterschiede

Weitere Informationen

Blutegeltherapie

Die Blutegeltherapie gehört zu den Ausleitverfahren. Diese gehen auf die Humoralpathalogie zurück, der zufolge der Mensch verschiedene Säfte in sich trägt und dann krank ist, wenn diese  Säfte in einem Ungleichgewicht im Körper auftreten. Um diese sogenannte Dysalie zu heilen, wurden und werden bestimmte Ausleitverfahren angewandt. Bei der Blutegeltherapie werden Blutegel auf die Haut angesetzt um verschiedene Krankheiten zu heilen, zu lindern und um Schlacken aus dem Körper zu befördern.

Anwendungsgebiete:

z.B. Gelenkverschleiß (Arthrose), Erkrankungen der Sehnen und Sehnenansätze sowie bei verspannten Muskeln, Rückenschmerzen, Hörsturz und Tinnitus, schmerzhafte Krampfadern, Gicht und Rheuma.

Weitere Informationen

Kosten

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für Heilpraktiker nicht. Patienten mit einer Zusatz- oder Privaten Krankenversicherung erhalten eine Rechnung nach Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker, welche sie dann bei ihrer Krankenkasse einreichen können.
Für verschiedene Behandlungen verlange ich auch Pauschalpreise, andere Anwendungen werden nach Zeitaufwand (60€ / Stunde) abgerechnet.

Für nähere Auskünfte melden Sie sich bitte telefonisch bei mir.